Ab 28.04.2011 – The Fast and the Furious 5

Mit “Fast Five” geht man zurück zu den Wurzeln – buchstäblich. Denn der fünfte Teil der Serie um die Street Racer knüpft zwar an den letzten Teil “Fast & Furious – Neue Modelle, Originalteile” an, spielt jedoch erneut vor “The Fast and the Furious: Tokyo Drift”. Dies bedeutet also ein Wiedersehen mit einigen bekannten Gesichtern wie Vin Diesel, Paul Walker und Sung Kang. Als neuer Gegenspieler wird sich Dwayne Johnson, “The Rock“, in die Riege der schnellen Fahrer einreihen.

Ab 28.04.2011 – Thor

Thor ist ein nordischer Donnergott, der von seinem Göttervater Odin auf Grund einer hinterhältigen Intrige vom fernen Asgard auf die Erde verbannt wird. Dort lernt der mächtige aber arrogante Hüne, was es wirklich braucht um einer der größten Superhelden zu sein. Mit Hilfe seines gigantischen Hammes Mjolnir wird Thor zu einem der größten Beschützer der Menschheit. Der Donnergott führt in seinem erdischen Dasein ein Doppelleben um seine wahre Identität schützen zu können.

Gesetz der Rache – Jetzt im Kino!

Der gutbürgerliche Clyde Shelton wird eines Nachts von Einbrechern überfallen, die seine Frau und seine Tochter auf grausame Weise ermorden. Die Täter werden schon bald gefasst, doch Shelton steht vor einem Scherbenhaufen. Da nimmt sich der ambitionierte Staatsanwalt Nick Rice des Falls an, der sich jedoch gezwungen sieht, die Strafverhandlung zu Gunsten des Mörders und zum Nachteil dessen Komplizen zu führen. Ersterer kommt dadurch mit einem blauen Auge davon. Doch Shelton kann die Sache nicht ruhen lassen und sorgt für seine ganze eigene Vorstellung von Gerechtigkeit.

Twilight: New Moon Trailer – Start am 26.11.2009

Anders als erhofft finden die jungen Liebenden Bella Swan und Vampir Edward Cullen keine Ruhe. Die Zweisamkeit und die Nähe zu den Vampiren ist vor allem für Bella eine große Gefahr. Deswegen beschließt Edward, sie zu verlassen und zu verschwinden. Bella ist völlig am Boden zerstört, doch findet sie bald Halt bei ihrem indianischen Jugendfreund Jacob Black. Damit ist die Gefahr allerdings noch nicht gebannt und so findet sich Bella bald zwischen den Fronten eines Kampfes zwischen Vampiren und Werwölfen wieder.

Inglourious Basterds am 20.08.09!

im ersten Jahr der deutschen Besetzung Frakreichs. Shosanna Dreyfus (Melanie Laurent) muss mit ansehen wie der Nazi Oberst Hans Landa
(Christoph Walz) ihre gesamte Familie ermordet. Shosanna gelingt es nur knapp, zu entkommen. Sie flieht nach Paris und legt sich dort
eine Identität als Besitzerin eines Kinos zu.

Anderswo in Europa stellt Leutnant Aldo Raine (Brad Pitt) eine Gruppe jüdischamerikanischer Soldaten zusammen, die flinke,
schockierende Vergeltungsschläge begehen soll.  Später werden sie dem Feind als „Die Bastarde“ ein Begriff sein.
Raines Truppe kontaktiert die deutsche Schauspielerin und Geheimagentin Bridget von Hammersmark (Diane Kruger) für einen Einsatz,
um die Füher des 3. Reichs zu töten.
Schicksale verschmelzen im politischen Untergrund und Schutz von Shosannas Kino.  Die Junge frau plant dabei ihren ganz persönlichen Rachfeldzug.

Mit der ausgewogenen Mischung aus Schundroman und Propaganda vermengt Quentin Tarantinos
INGLORIOUS BASTERDS ebenso die schändlichen wie unterdrückten überlebensgroßen geschichten des zweiten Weltkrieges.

Der Junge im gestreiften Pyjama

Bruno ist der achtjährige Sohn eines Offiziers im Dritten Reich. Als der Vater als Aufseher
eines Vernichtungslagers aufs Land versetzt wird, muss ihm die gesamte Familie folgen. Bruno
muss alle seine Freunde in Berlin zurücklassen und fühlt sich allein gelassen. Auf seinen
verbotenen Streifzügen durch die Wälder, kommt er an den Zaun des Arbeitslagers. Dort
lernt er den gleichaltrigen Shmuel kennen und sie werden Freunde. Die beiden Jungen
treffen sich jeden Tag am Stacheldrahtzaun und reden oder spielen Brettspiele – jeder auf seiner
Seite. Als Shmuel seinen Voter nicht mehr findet, will Bruno ihm suchen helfen und schmuggelt
sich ins Lager, in dem alle Leute nur Pyjamas tragen…

Sehr bewegender Film, leider läuft er nicht in allen Kinos… In welchen Kinos er läuft/laufen wird findet man auf  http://www.derjungeimgestreiftenpyjama.de/ .