Polizei Görlitz sucht Zeugen!

Königshain, Dorfstraße
23.09.2009, gegen 16:00 Uhr

Die Polizei in Görlitz wurde darüber in Kenntniss gesetzt, dass am Mittwoch, 23.09.2009, in Königshain (Abzweig Thiemendorf), gegen 16:00 Uhr ein Kind aus einem weißen Pkw (vermutlich Kombi) durch eine unbekannte männliche Person heraus fotografiert wurde. Zur Klärung dieser Umstände benötigt der Kriminaldienst des Polizereviers Görlitz Zeugen.

Wer hat derartiges beobachtet, wenn ist ein solcher Pkw aufgefallen und wer hat von weiteren, ähnlich gelagerten Sachverhalten Kenntnis?

Hinweise bitte an das Polizeirevier Görlitz unter Tel. 03581 650524 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Menschenkette ums ehemalige Hertie/Karstadt am 17. Oktober in Görlitz

Damit wollen Görlitzer Bürger auf die ungewisse Zukunft des Gebäudes hinweisen.

Zu einer Menschenkette am 17. Oktober rufen die Initiatoren der Unterschriftenaktion für das Görlitzer Kaufhaus auf. „Mit einer Menschenkette um das Gebäude wollen wir an Politiker, Wirtschaft und Gesellschaft appellieren, das Gebäude zu erhalten“, erklärt Rainer Michel vom Ortskuratorium der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Zugleich will Michel die Menschenkette auch als Zeichen der Solidarität mit den ehemaligen Mitarbeitern des Kaufhauses „Hertie“ verstanden wissen. Es ist die erste sichtbare Aktion der Initiative Görlitzer Bürger, zu denen das Ortskuratorium Deutsche Stiftung Denkmalschutz, der Aktionskreis für Görlitz, das Altstadt-Restaurant Lucie Schulte sowie die Kunstwissenschaftler und Architekten Andreas Bednarek, Frank-Ernest Nitzsche, Hartmut Olbrich zählen. Alle zwei Monate wollen sie mit neuen Ideen auf das Görlitzer Kaufhaus aufmerksam machen.

Mittlerweile hat die Initiative 5877 Unterschriften gesammelt. Das sind viel mehr, als anfangs erhofft. Gerade unter den Görlitzer Touristen ist es beinahe eine Selbstverständlichkeit, mit ihrem Namenszug für die Zukunft des Kaufhauses einzutreten.

Quelle:  sz-online.de

Twilight: New Moon Trailer – Start am 26.11.2009

Anders als erhofft finden die jungen Liebenden Bella Swan und Vampir Edward Cullen keine Ruhe. Die Zweisamkeit und die Nähe zu den Vampiren ist vor allem für Bella eine große Gefahr. Deswegen beschließt Edward, sie zu verlassen und zu verschwinden. Bella ist völlig am Boden zerstört, doch findet sie bald Halt bei ihrem indianischen Jugendfreund Jacob Black. Damit ist die Gefahr allerdings noch nicht gebannt und so findet sich Bella bald zwischen den Fronten eines Kampfes zwischen Vampiren und Werwölfen wieder.

WoW-Spieler bei Frauentausch!

Wieviel daran wahr ist und wieviel nicht, darf gern jeder für sich selbst entscheiden 😉

Hallo,
ich bin der „Asi Vater“ aus dieser Frauentausch Folge.

Zu viel zur Aufklärung, wie es zu dieser Sendung kam möchte ich nicht verraten. Ich weiß nicht wie sich dies auf meine Strafanzeige wegen Rufmord gegen die Produktionsfirma und RTL2 auswirkt.

Nur eins, es wird mehr manipuliert als man sich vorstellen kann.
Es geschieht leise und stufenweise, ich habe leider viel zu spät die Notbremse gezogen. Der Dreh ging nur von Samstags bis Dienstags. Dienstags habe ich dann nach einem Kreislaufzusammenbruch, endgültig dieses Schauspiel beendet. Schon Samstags haben wir das Filmteam zum ersten mal herausgeworfen. Aber durch Psychospielchen durch die Produktionsfirma und deren schriftlicher Zusage, kein bislang gedrehtes manipuliertes Material zu senden und nicht weiter zu manipulieren, haben wir uns leider auf ein Fortführen des Drehs eingelassen.

Nachdem ich dann Montags der Realisatorin ein Hausverbot erteilt habe, wurde ich stundenlang über Telefon weich geklopft und es ging Dienstags mit einer neuen Realisatorin weiter. Durch die Veränderungen in der Wohnung die das Filmteam hier anrichtete (Vollgestopfter Mülleimer usw.) und der Klasse Schauspielerischen Leistung der s.g. Tauschmutter (Jedes Wort von ihr war einstudiert und drehbuchartig inszeniert. Gegenüber meiner Tochter gab sie zu das sie es nur wegen dem geld mache und eigentlich nicht so ist. Auch wäre schon seit Monaten klar, dass sie immer im Hotel schläft und Kontakt nach Hause haben darf) erlitt ich einen Kreislaufzusammenbruch. Selbst nach Rückkehr vom Arzt hörte man entgegen meinem Willen nicht auf weiter zu drehen. Auch meine Frau wurde nicht über meine Erkrankung informiert.

Nun gut einen ausführlichen Bericht über die Zustände während der Dreharbeiten, ist der Landesmedienanstalt Hessen zugestellt worden. Strafanzeige wegen übler Nachrede und Verstoß gegen das recht am eigene Bild ist gestellt.

Eigentlich möchte ich mit diesem Post erreichen, dass unbeteiligte Dritte Ingame nicht weiter belästigt werden. Also bitte wenn ihr euch durch Entrüstung über uns profilieren wollt, dann machts bitte direkt bei mir oder meinem Char Grania. Aber lasst bitte Gildenmitglieder in Ruhe.

Zum Schluß, wer den Mist aus der Sendung glauben will soll es halt tun. Leute die mir wichtig sind können sich gern vor Ort davon überzeugen das nichts so ist wie von RTL2 dargestellt.

Gruß
Siblin

Quelle:  Offizielles WoW-Forum